MUSICAL DER KULTUREN

Integration

Träger/Initiator

Musikschule Ammerland e.V., Westerstede (Niedersachsen)

Teilnehmer

ca. 40 Schüler der Grundschule, Klassen 1-4, vornehmlich mit Migrationshintergrund und Flüchtlingskinder

Kooperationspartner

Janosch Grundschule Augustfehn: 2 Lehrkräfte, Ort der Durchführung

 

 

 

 


Projektbeschreibung

Die Janosch Grundschule liegt in einer ländlichen Region im Ammerland, die durch ihre Lage und die Haushaltssituation der Gemeinde keine ausreichenden kulturellen Angebote, vor allem für die Zielgruppe von Migrantenkindern und Flüchtlingen zur Verfügung stellen kann – eine wirkliche Inklusion ist daher nicht möglich.
Die Musikschule Ammerland plant ab Dezember 2015 über 24 Wochen in Kooperation mit der Janosch Grundschule das „Musical der Kulturen“. In Anlehnung an die Kinderbücher „Kennt ihr Blauland“ und „Das 4 Farben-Land“ soll ein Kindermusical entstehen, in dem alle Beteiligten ungeachtet ihrer (sprachlichen) Fähigkeiten mit Tanz, Bodypercussion, Orffinstrumentarium, Gesang und darstellendem Spiel agieren können. Inhalt des sozialkritischen Musicals ist auf der einen Seite das „Anderssein“ und Ausgrenzung, auf der Anderen die Freundschaft und das Überwinden von gedanklichen und realen Hürden. Die Botschaft ist, dass jeder etwas Besonderes ist und durch diese Vielfalt eine Gemeinschaft ohne Vorurteile entstehen kann.
Die Proben sollen über 24 Wochen, 1x wöchentlich im Vormittagsbereich in den Räumen der Grundschule gehen. Die Projektarbeit leisten 2 Musikpädagogen der Musikschule, unterstützt von 1-2 Lehrkräften der Grundschule. Beendet wird das Projekt mit einem öffentlichen Konzert. Kurzfristige Ziele sind die Schaffung eines Angebots für Kinder mit Migrationshintergrund und eine Hilfe zur Traumabewältigung der Flüchtlingskinder durch Musik. Zudem soll das Musical dabei helfen, sprachliche und kulturelle Hürden zu überwinden. Langfristig dient das Projekt als Beispiel gelebter Inklusion im Landkreis. Es soll eine Leuchtturmwirkung auf andere Schulen, Kitas und Gemeinden von ihm ausgehen und den kommunalen Trägern als Entscheidungshilfe dienen, zukünftig ähnliche Projekte finanziell mitzutragen. Zudem bietet es die Möglichkeit, Kinder mit Migrationshintergrund an die (westliche) Musik heranzuführen und zu begeistern.
Fortführungsmöglichkeiten bietet das Musical einerseits als Vorlage für das Singprojekt „Apen singt“, in dem in regelmäßigen Abständen alle Grundschulen der Gemeinde Apen zusammenkommen, um gemeinschaftlich zu singen. Zudem ist geplant, die Kooperation mit der Janoschgrundschule auch nach Ende des Projekts als musikalisches Gemeinschaftsangebot mit gleichen Voraussetzungen und variablem Inhalt in das außerschulische Ganztagskonzept zu integrieren.

Kontakt vor Ort:
Musikschule Ammerland 
Herrn Martin Reinhold 
Lange Straße 15 
26655 Westerstede
Tel.: 04488/56 52 00
E-Mail: musikschule [at] ammerland [dot] de (musikschule [at] ammerland [dot] de )